Auf meinem Rückflug nach Berlin legte mein Flugzeug noch einen kurzen  Zwischenstopp ein. Ratet mal wo …

DSC03316b

DSC03323b

… Habt ihr’s erraten? Nicht? Dann noch ein Tipp aus dem Duty-Free-Shop …

DSC03314b

…. Letzter Tipp: Den berühmtesten Autor des Landes solltet ihr aber nun wirklich kennen 😉 …

DSC03306b

Die Fluggesellschaft Aer Guinness … äh ich meine natürlich Aer Lingus, zeigte mir auf dem Weg nach Berlin noch ihren Heimatflughafen in Dublin.

Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT) = MEZ – 1h
Flugkilometer: 43.639

Es war ein schönes Gefühl, nach 3-monatiger Reise wieder nach EU-Angehörigkeit diskriminiert zu werden 😉  …

DSC03304b

Auch wenn mir Irland einen längeren Stopp wert gewesen wäre, ging es nach zwei Stunden Aufenthalt weiter. Noch am Vormittag erreichte ich Berlin:

DSC03325b

Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Flugkilometer: 44.957

Ich war wieder im heimatlichen Deutschland angekommen. Vertraut und im ersten Moment doch befremdlich. Bei der Passkontrolle musste ich mich zusammenreißen, den Beamten nicht auf Englisch zu begrüßen.

Meine Mutter ließ es sich nicht nehmen mich vom Flughafen abzuholen. Ich war froh, so lieb in Empfang genommen zu werden. Umso mehr, da sie selbstgemachte Blaubeer-Muffins dabei hatte 🙂

Zurück in Neubrandenburg „checkte“ ich wieder in meine Wohnung ein. Auch hier schien mir das Vertraute fremd. Besonders vermisste ich die Etagenbetten im Schlafzimmer 🙂

Dankenswerterweise hatte mein Bruder in meiner Abwesenheit auf meine Wohnung aufgepasst, sonst hätte das am Tag meiner Abreise stehengelassene Geschirr wohl längst die Küche gekapert 🙂

Meine Mutter, mein Bruder und ich feierten meine Rückkehr, u.a. mit einem wunderbaren Kohleintopf – eine Wohltat nach den Reis- und Burger-belasteten letzten Monaten. Jetzt wirkte dieses eben noch so fremde „zu Hause“ nicht mehr ganz so fremd. Es war schön, wieder hier zu sein.

Meine Reiseerfahrungen waren jedoch immer noch nah. Dieses Blog wird sie mir hoffentlich noch lange so nah halten.

Ein Artikel geht noch: Meine Reise ist nun vorbei, alle Reiseberichte sind geschrieben. Bis Ende des Jahres werde ich noch einen Blog-Artikel mit einer Nachbetrachtung verfassen. Wer also Fragen oder Anmerkungen hat, der schicke sie mir. Ich werde sie in dem Artikel berücksichtigen.

Kategorien:  🌎 Runde 1

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.