Heute begebe ich mich auf meine letzte Radel-Etappe. Gut so, denn immer häufiger verfalle ich dem Gedanken, das Fahrrad in den nächsten Graben zu werfen.

Ich radele bis Freising und knicke dort auf die Isar ab.

Irgendwann ist es dann geschafft. Mich begrüßt …

… ähm, das Stadion des FC Bayern München. Nun ja, zum Umdrehen ist es zu spät 😉

Jippie! Geschafft! Nach 950km und 12 Etappen habe ich München erreicht! Das verdanke ich vor allem meinem wartungsarmen Fahrrad, das mich nun über 4000km pannenfrei (er)trägt.

Ich habe nur ein Problem: ich bin einen Tag vorfristig (dezente Bewerbung an alle Projektleiter da draußen 😂). Damit mir nicht langweilig wird, hat sich München etwas für mich überlegt: kostenfreie Konzerte, Rummel und Feuerwerk, auf dem Sommerfest im Olympiapark:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.