Ich bin dann mal wech …

Hallo liebe Robert-Interessierten. Ja, es ist wahr, ich werde mich von September bis Dezember in die weite Welt verdrücken. Ich gehe auf einen Trip einmal um den Globus – über die Stationen Namibia, Südkorea, Japan und USA. Ich will neue Länder, Kulturen und Leute kennen lernen und Vorurteile selbst entkräften oder bestätigen können …

(mehr …)

Tag 1: Berlin Tegel

Das Abenteuer beginnt … zuallererst mit der Parkplatzsuche. Mein allerbester Bruder der Welt fuhr mich zum Flughafen (Vielen Dank, Markus!). Der Flughafen Tegel besticht bereits bei der Anfahrt durch seine schlichte, aber allgegenwärtige Unübersichtlichkeit und rechtfertigt damit zwingend den Bau eines neuen Flughafens – koste es, was es wolle!

(mehr …)